The Flood

+++ The Flood - Sinnlose RPGs, beknackte User +++ high quality mindfucks since 2007 +++
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  MitgliederMitglieder  Login  

Teilen | 
 

 One Piece - GRAND TOUR

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
AutorNachricht
Shadow
Natzisoldat
Natzisoldat
avatar

Anzahl der Beiträge : 422
Alter : 26
Anmeldedatum : 11.01.10

BeitragThema: Re: One Piece - GRAND TOUR   Do März 18, 2010 10:09 pm

die teamattacke war ziemlich cool :D:D:D ich bin auf die fortsetzung der kämpfe gespannt :D Und wenn ichs nich besser wüsste, würde ich sagen, Raid hat gerade Rasur eingesetzt x)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
X-Grave
Natzigeneral
Natzigeneral
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 817
Alter : 31
Anmeldedatum : 05.01.10

BeitragThema: Re: One Piece - GRAND TOUR   Sa März 20, 2010 1:05 pm

Kleiner Nachtrag


Zhōuwéi – Runderhum
mìngzhòng – Vollreffer
Also Yo-Yo String: Rundherum Volltreffer


s'approcher à pas de loup (angeschlichen kommen)

_________________

if your cheeks don´t hurt
you don´t smile enough!!!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.myspace.com/mentalrapebdf
FlyingrhytmScorch
Dicke-Eier Member
Dicke-Eier Member
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1418
Alter : 31
Ort : Rising up from the Underworlds Lair
Anmeldedatum : 06.01.10

BeitragThema: Re: One Piece - GRAND TOUR   Sa März 20, 2010 2:46 pm

Nice.

_________________
He, who is born with twelve souls in one, is the man, who erases all existence to be gone!

Prophecy of the Underworlds Ruler, the God of Death is born and his name shall be Caine Stormbringer!

http://theflood.forumieren.de/geschriebenes-f6/a-man-s-crusade-t4.htm
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shadow
Natzisoldat
Natzisoldat
avatar

Anzahl der Beiträge : 422
Alter : 26
Anmeldedatum : 11.01.10

BeitragThema: Re: One Piece - GRAND TOUR   Sa März 20, 2010 5:49 pm

die Technik von Raid klingt nur danach x) aber beides sehr coole techniken =)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
X-Grave
Natzigeneral
Natzigeneral
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 817
Alter : 31
Anmeldedatum : 05.01.10

BeitragThema: Re: One Piece - GRAND TOUR   Mo März 22, 2010 6:40 pm

Ou Mannomann....langsam wird´s peinlich...

Episode 46: Gleichstand


Troy und Ted kämpften noch gegen den Marinesoldaten, der sich als harter Brocken herausstellte.
„Kann doch wohl nicht wahr sein...“, sagte Ted, „Der Kerl steckt jeden meiner Kicks und Schläge ein...“.
„Ja... Der hat irgendwas von einem Stein an sich...“, sagte Troy.
Der Soldat marschierte auf die beiden zu - „Hehehe... Vielleicht seid ihr auch einfach nur zu schwach?“.
„WAS?!“, riefen Ted und Troy wie aus einem Mund.
„Ich gebe dir gleich schwach, du Arschloch!“, rief Ted und lief wieder auf den Soldaten zu - „Kuai Sheji thirty two!“.
Die 32 Treffer landeten genau auf der rechten Seite des Brustkorbs, das Knacken zeigte an, dass Ted es geschafft hatte, die Rippen des Soldaten zumindest anzuknacken, „Troy! Gib ihm den Rest!“.
„Okay!“, Troy schwang die Battle Yo-Yo´s weit nach hinten, ehe er sie nach vorn riss – „Yo-Yo String: Mark 19!“. Die beiden Battle Yo-Yo´s trafen auf die Bauchhöhle des Soldaten und schleuderte ihn durch die Türöffnung ins Innere des Schiffes.
„Gut! Auf zum Steuer!“.

Seekadett Inori und Raid standen sich gegenüber. Nachdem Raid ihn mit der „S'approcher à pas de loup“ angegriffen hatten, war Inori auf Abstand gegangen, hatte aber noch keinen weiteren Angriffe gestartet.
„Was ist, Marinesoldat? Gibst du auf?“, fragte Raid noch einmal.
Inori schüttelte den Kopf, „Niemals, Piratin!“. Plötzlich schlug Inori mit dem Schwert durch die Luft und eine weitere Schnittwelle schoss auf Raid zu, welche diese aber mit einem Hieb ihres Iaitos durchtrennte.
„Was?“, rief Inori überrascht und starrte Raid an, „Wie hast du das gemacht?“.
„Ich lasse mich nicht aufhalten!“, sagte Raid entschlossen und ging in eine leicht gebeugte Haltung über – „Und ich lasse mich schon gar nicht von der Marine aufhalten!“. Raid stürmte auf Inori zu und riss ihr Schwert vertikal von links unten nach rechts oben. Inori blockte mit seinem Schwert und wirbelte herum, doch Raid machte einen Satz nach hinten, ehe sie einen neuen Angriff startete.
Die beiden Schwertkämpfer schienen sich ebenbürtig zu sein. Bisher hatte keiner der beiden einen klaren Vorteil.

Genau so sah es bei Erc und Burkin aus. Burkin hatte zwar mehr Masse, die er ausnutzen konnte, doch Erc hatte die Beweglichkeit auf seiner Seite. Er schaffte es, Burkins Attacken auszuweichen, doch seine eigenen brachten so gut wie gar nichts.
„Mist!“, Erc war einem weiteren Angriff entkommen, hatte aber keine Zeit, einen eigenen zu starten, da Burkin wieder auf ihn zu rannte, dieses mal in voller Büffelgestalt – „Raging Bull!“.
Erc katapultierte sich durch einen schnell hervorgerufenen Baum in die Luft und landete hinter Burkin, der voll in die Wand des Aufenthaltsraums rasselte. Dieser war mittlerweile ziemlich ramponiert.
„Hör auf mein Schiff kaputt zu machen!“, rief Erc.
Doch der Büffelmensch hörte nicht zu, sondern startete einen neuen Angriff. Aber dieses mal kam er nicht weit- Oklay war aufgestanden, hatte sich zwischen Erc und Burkin gestellt und den anrauschenden Büffelmenschen mit einem harten Faustschlag vor die Brust gestoppt.
„Finger weg von meinem Käpt´n!“, knurrte der Fischmensch und schob Burkin von sich.
Burkin machte einige Schritte zurück, fing sich aber. „Und du bist wer?“, fragte er Oklay.
„Shark Jaws Oklay!“, sagte dieser und ballte die riesigen Fäuste, „Dein komischen Soldaten hatten mich erkannt.“.
„Ich kann ja nicht jeden Abschaum mit Namen kennen...“, sagte Burkin und baute sich zu seine vollen Größe auf, die fast an die Oklay herankam, „Na los! Komm!“.
„Jawhaha... Das ist mein erster richtiger Kampf seit langer Zeit...“, sagte der Fischmensch und grinste mit seinen gewaltigen Zähnen, „Und du bist auch noch ein echter Gegner, wie es sich für die Grandline gehört!“.
„Hör auf zu lamentieren, Pirat!“, polterte Burkin, ehe er mit gesenktem Kopf auf Oklay zulief – „Raging Bull!“
Oklay machte sich bereit und fing den Marinekapitän frontal ab, wobei er dessen Hörner packte und sich mit seinem gesamten Gewicht gegen ihn stemmte. Der Fischmensch wurde einige Meter weg gedrückt, stand aber noch und schaffte es, den Büffelmenschen auszuhebeln und über sich zu bringen, „Salmo Salar Suplex!“.
Oklay ließ sich selbst auf den Boden fallen, riss Burkin aber mit Schwung nach, sodass dieser krachend auf das Deck schlug.

Erc eilte derweil in Richtung Reling, da einige Soldaten vom Schlachtschiff wieder auf die Carrier übersetzen wollten – „Nix da!“, Erc schlug mit den Fäusten auf das Deck, „Baum Hammer - Allee!“. Zwei Reihen von Bäumen rasten auf die Soldaten zu und schlugen sie regelrecht wieder auf ihr eigenes Schiff zurück, „Leute! Wir müssen verschwinden!“.

Ted und Troy tauchten plötzlich wieder auf. „Das Ruder ist im Eimer! Wenn wir die Marine loswerden, können sie uns nicht folgen!“, rief Troy.
Ted trat einen Soldaten zur Seite, der ihn angreifen wollte, „Ja, also macht hin!“.
Raid hatte Inori einige Meter zurückdrängen können, ehe sie mit einem Éclair Coupe einen weiteren direkten Angriff startete. Doch wieder schaffte Inori es, dem Schnitt zu entkommen und eine Schnittwelle auszusenden, die Raid so hart an der Schulter traf, dass sie ihr Iaito fallen ließ. „Jetzt bringe ich es zu Ende!“.
„Los, wir müssen Raid helfen!“, sagte Ted und sprang vom Schlachtschiff auf die Dream Carrier zurück. Troy folgte ihm.
„Hey, Schwertfratze!“, rief Ted, der auf Inori zu lief. Der Kadett drehte sich um und bekam einen harten Faustschlag ins Gesicht, „Leg dich mit einem an, der sich wehren kann!“, sagte Ted, währen Troy auf der anderen Seite seine Battle Yo-Yo´s in Schwung brachte.

Auf dem Marinschlachtschiff war das reinste Chaos ausgebrochen. Nicht nur, dass zwei der Baumpiraten das Ruder unbrauchbar gemacht hatten, ein weiterer hatte offenbar auch die Segel zerfetzt.
„Was ist denn hier passiert?!“, rief einer der Soldaten und sah sich verwirrt um, „Das sieht aus, als ob da irgendein Tier dran war!“.
Auf dem Querbalken des Hauptmastes sass eine kleine, rosarote Perserkatze und schien tatsächlich zu grinsen.
„Fürchtet euch vor Milly!“, kicherte sie und schlich über den Querbalken zurück auf Höhe der Dream Carrier, „Hihihi... Wenn die erst sehen, was ich im Lagerraum angestellt habe...“.

Ende der Episode

Namen etc...

Salmo Salar Suplex

Salmo Salar ist der wissenschaftliche Name des atlantischen Lechses.
Suplex ist ein Wrestling Move..


Yo-Yo String: Mark 19 (englisch, also "mark nineteen!")
Die Attacke ist benannt nach demMK-19 Maschinengranatwerfer.
Spoiler:
 

_________________

if your cheeks don´t hurt
you don´t smile enough!!!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.myspace.com/mentalrapebdf
Drever
Vulgarisator
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 373
Ort : ~Die rosaroten Hänge der Hölle~
Anmeldedatum : 02.11.09

BeitragThema: Re: One Piece - GRAND TOUR   Mo März 22, 2010 7:10 pm

Nice ^^

OKLAY ROCKT!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shadow
Natzisoldat
Natzisoldat
avatar

Anzahl der Beiträge : 422
Alter : 26
Anmeldedatum : 11.01.10

BeitragThema: Re: One Piece - GRAND TOUR   Mo März 22, 2010 10:06 pm

Yay, Oklay, The Undertaker :D Schönes Kapitel mit viel Action, so kenne und liebe ich es von dir :D
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
FlyingrhytmScorch
Dicke-Eier Member
Dicke-Eier Member
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1418
Alter : 31
Ort : Rising up from the Underworlds Lair
Anmeldedatum : 06.01.10

BeitragThema: Re: One Piece - GRAND TOUR   Mo März 22, 2010 10:23 pm

Milly sorgt für Stimmung, nice.

_________________
He, who is born with twelve souls in one, is the man, who erases all existence to be gone!

Prophecy of the Underworlds Ruler, the God of Death is born and his name shall be Caine Stormbringer!

http://theflood.forumieren.de/geschriebenes-f6/a-man-s-crusade-t4.htm
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
X-Grave
Natzigeneral
Natzigeneral
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 817
Alter : 31
Anmeldedatum : 05.01.10

BeitragThema: Re: One Piece - GRAND TOUR   Do März 25, 2010 6:07 pm

Episode 47: Ein Grund


Die Baumpiraten hatten das Schlachtschiff ausser Gefecht gesetzt und hatten es eigentlich nur noch mit Kapitän Burkin und Marine Seekadett Inori zu tun. Doch die beiden waren härtere Brocken, als gedacht.
Burkin war hart im nehmen und stark genug, ernsthafte Schäden am Schiff anzurichten, während Inori in der Lage war, seine Schnitte durch die Luft fliegen zu lassen. Oklay war, wie Raid, von Inori ausgeschaltet worden. Erc hatte es nicht geschafft, Burkin zu besiegen, welcher dann von Oklay, der sich nach Inoris Attacke erholt hatte, übernommen wurde.
Milly hatte inzwischen die Segel des Schlachtschiffes zerstört und war durch einen beherzten Sprung vom Querbalken des Hauptmastes auf die Dream Carrier zurückgekehrt.
„Mja? Was ist denn hier los?“, fragte Milly sich, als sie sich von der Katze in die Katzen-Mensch-Form verwandelte und sich auf den Quermast setzte, „Die sehen aber stark aus...“.

Inori steckte einige Treffer durch Ted und Troy ein, die ihn von beiden Seiten gleichzeitig attackierten. Doch schon nach wenigen Augenblicken hatte er sich auf die Situation eingestellt und blockte die verschiedenen Angriffe.
„Ihr seid nur Piraten! Verbrecher werden nie gegen die Gerechtigkeit siegen!“, rief Inori und schleuderte Ted und Troy mit einer schnellen Bewegung von sich, „Die Gerechtigkeit, für die wir stehen!“.
Troy rappelte sich wieder auf und sah den Kadetten an, „Gerechtigkeit? Ich gebe dir gleich Gerechtigkeit!“, die Battle Yo-Yo´s rasten auf Inori zu, doch bevor dieser sein Schwert hoch riss, hatte Troy das Battle Yo-Yo Julius zurück gerissen und einen Angriff gestartet, der etwas tiefer als der Vorherige war – „Yo-Yo String: Mirage Hammer!“.
Da der zweite Angriff so im Schatten des ersten lag, konnte Inori ihn nicht kommen sehen und bekam das Battle Yo-Yo in die Magengrube.
„TED!“, rief Troy, „JETZT!“.
„Danke, Troy! Genau in der Position brauchte ich ihn!“, antwortete Ted, der sich hinter Inori gebracht hatte und zu einem Tritt ansetzte – „Yī chǎng dàyǔ!“. Ein ganzer Hagel aus Tritten traf Inoris Nieren und Schulterblätter.
Als Ted zum stehen kam, ging Inori auf die Knie, „Ehhh... Mistkerle! Nur durch miese Tricks gewinnt ihr gegen mich!“.
Ted schüttelte den Kopf, „Tja... Wir sind eben Piraten und keine Heiligen...“, sagte er, ehe er Inori einen weiteren harten Tritt verpasste, „Und ausserdem haben wir keine große Lust gegen euch Typen zu verlieren...“.

Oklay und Burkin hatten mittlerweile eine ganze Menge ausgeteilt und eingesteckt.
„Hmmm...Du bist also Shark Jaws Oklay. Interessant...“, sagte Burkin und wischte sich über den Mund, „Sag mir, Fischmensch...“.
„Was willst du?“, fragte Oklay.
„Wieso bist du bei dieser Bande?“.
Oklay verschränkte die Arme, „Da fragst du mich ja was...“, sagte der Hai-Fischmensch und seufzte, „Soll ich mal ehrlich sein? Ich habe keine Ahnung. Erc hat etwas... Irgend was, was mich mitgerissen hat. Aber was... Keine Ahnung. Dieser Junge ist halt ein Anführer.“.
„Hmmm...“, Burkin schien zu überlegen, „Verstehe... Aber dennoch... Ich muss euch hier ausschalten.“, nachdem er das gesagt hatte, lief er auf Oklay zu und nahm den gewaltigen Fischmenschen auf die Hörner und schleuderte ihn in die Luft, „Du hast keine Chance gegen die stoische Gerechtigkeit!“.
„Von wegen!“, rief Oklay, der sich in der Luft drehte und mit der Rückenflosse zuerst auf Burkin zustürzte – „Finning!“.
Mit einem schnellen Dreher schnitt sich Oklays Rückenflosse direkt in Burkins Rücken, ehe der Fischmensch den Marinekapitän am Mantelkragen schnappte und zu Boden warf – Oklay sprang ab und landete einen direkten Ellenbogen Treffer in die Wunde. Doch Burkin ließ sich noch immer nicht unterkriegen und schaffte es wieder, sich zu erheben.
„Der Typ ist nicht klein zu kriegen!“, rief Oklay, „Ich glaube, wir müssen härtere Geschütze auffahren!“.
„Irgendwelche Vorschläge?“, rief Erc, der die Carrier geschützt hatte, indem er die immer noch ankommenden Soldaten mit seiner Teufelskraft abgewehrt hatte.
„Ja!“.

Raid sass noch immer auf ihren Knien und sah auf ihr Iaito herunter. „Das kann nicht...Nein...“, murmelte sie vor sich hin und merkte, wie ihre Hand zu zittern begann. Schnell schloss sie diese zur Faust. „Nein!“.
Erinnerungen schossen in ihren Kopf, Erinnerungen an den Tag, an dem sie ihren Arm verlor und an... Kurz blitzte das Bild eines Mannes vor ihren Augen auf.
„Ich...Ich hatte doch geschworen...“, wimmerte Raid, „Ich hatte geschworen...Dass ich diesen Mistkerl umbringe!“.
Den letzten Satz schrie Raid so laut, dass alle auf dem Schiff kurz stehen blieben und zu ihr sahen.
Raid ergriff ihr Schwert und sah zu Inori, welcher von Ted bewusstlos geschlagen worden war, dann zu Burkin, der Oklay zur Seite geschlagen hatte und sich jetzt vor Erc aufbaute – „Du...“, sagte sie und stürmte auf Burkin zu, „DU!“.
Burkin setzte zu einem Raging Bull an, doch Raid winkelte das Schwert so an, dass es gerade an ihrem Körper nach unten zeigte, bevor sie absprang – „Foudre divine!!“. Raid hatte so schnell zugeschlagen, dass keiner der Anwesenden den Schlag hatte kommen sehen, aber eine kerzengerade Wunde war auf Burkins Brust zu sehen, die erst anfing zu bluten, als Raid zum stehen gekommen war. Sie steckte ihr Iaito in den Regenschirm, taumelte und fiel in Ohnmacht, doch Ted war schon bei ihr und fing sie auf.
„Meine Fresse... Sie hat gerade die Schwelle der menschlichen Möglichkeiten überschritten...Das ist nicht zu fassen...“, sagte der Schiffsarzt und legte Raid langsam auf den Boden, „Diese Frau ist... bemerkenswert.“.
Burkin sackte zusammen. „Das...Ist nicht wahr...“, sagte er.
„Burkin...“, sagte Erc, „Vielleicht hast du Recht. Vielleicht sind wir schon Verbrecher, weil wir Piraten sind, aber wir sind nicht böse. Wir haben alle ein Ziel, das wir Verfolgen und das uns, wenn man es genau nimmt, gezwungenermaßen zu Piraten macht.“, er schwieg kurz, ehe er weiter sprach, „Es tut mir Leid, was ich dir in Rodura angetan habe, aber ich hatte keine andere Wahl...“.
„Und... was habt ihr jetzt vor?“, fragte Burkin.
„Wir segeln weiter auf der Suche nach unseren Zielen...“, sagte Erc entschlossen, „Oklay! Bringe die beiden auf ihr Schiff und dann setzen wir Segel!“.
„Aye...Und Erc... Genau deswegen folge ich dir!“, sagte Oklay, schulterte Burkin und packte Inori, der Bewusstlos war, ehe er beide auf das Schlachtschiff warf, „Also dann! Segel setzen!“.
Die Dream Carrier legte sich in den Wind und ließ das Schlachtschiff hinter sich.

Ted hatte alle Hände voll damit, sich um die Verletzungen zu kümmern. Raid hatte es am schwersten erwischt, die anderen hatten nur kleinere Blessuren davongetragen.
Die Dream Carrier hatte es ebenfalls schwer erwischt. Große Teile der Reling waren von Inori zerschnitten worden, während die Wände des Aufenthaltsraums und des Steuerhauses waren zerstört worden. Erc, Troy und Oklay besahen sich die Schäden.
„Das Schiff muss repariert werden...“, sagte Troy, „Auf jeden Fall... Aber ich habe keine Ahnung von Schiffsreperatur...“.
„Ich wusste, es fehlt was auf dem Schiff!“, sagte Oklay, „Ein Zimmermann!“.
„OH...TROY! WIESO HAST DU MIR DAS NICHT GESAGT!?“, schrie Erc.
„ICH HABE DIR GESAGT, DASS WIR AUCH EINEN ZIMMERMANN BRAUCHEN!“, antwortete Troy, „IN DER KNEIPE DAMALS!“.
Plötzlich bekamen beide einen Tritt an den Kopf, der von Ted kam, „Seid still! Raid braucht Ruhe!“.

Ohne, dass die Piraten es merkten, näherten sie sich einer kleinen Inselgruppe...




Ende der Episode

Yī chǎng dàyǔ!“ [starker Regen] –schnelle Tritte in die Rückenpartie

Yo-Yo String: Mirage Hammer (Yo-Yo Faden: Trugbild Hammer) Angriff im Schatten eines anderen Angriffs...

foudre divine – göttlicher Blitz

_________________

if your cheeks don´t hurt
you don´t smile enough!!!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.myspace.com/mentalrapebdf
Shadow
Natzisoldat
Natzisoldat
avatar

Anzahl der Beiträge : 422
Alter : 26
Anmeldedatum : 11.01.10

BeitragThema: Re: One Piece - GRAND TOUR   Do März 25, 2010 7:46 pm

woha, net schlecht, net schlecht.....geiles kapitel :D
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
FlyingrhytmScorch
Dicke-Eier Member
Dicke-Eier Member
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1418
Alter : 31
Ort : Rising up from the Underworlds Lair
Anmeldedatum : 06.01.10

BeitragThema: Re: One Piece - GRAND TOUR   Do März 25, 2010 9:28 pm

Fehlt jetzt nur noch der gute Zimmermann. cyclops

_________________
He, who is born with twelve souls in one, is the man, who erases all existence to be gone!

Prophecy of the Underworlds Ruler, the God of Death is born and his name shall be Caine Stormbringer!

http://theflood.forumieren.de/geschriebenes-f6/a-man-s-crusade-t4.htm
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
X-Grave
Natzigeneral
Natzigeneral
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 817
Alter : 31
Anmeldedatum : 05.01.10

BeitragThema: Re: One Piece - GRAND TOUR   Sa März 27, 2010 4:48 pm

Sämtliche nun neu auftretenden Charaktere, sowie ein großer Teil der Story sind auf Drevers Mist gewachsen...

Episode 48: Der Puppenmeister


Die Dream Carrier trieb im Wind auf eine kleine Inselgruppe, bestehend aus 4 Inseln zu.
„Oklay, wie heißen diese Inseln?“, fragte Troy.
„Eh...Das müsste die Inselgruppe Puzzle sein. Da gibt es eine Werft, soviel ich weiß. Da können wir die Carrier reparieren lassen.“.
„Gut.“, sagte Erc, „Dann ist unser Ziel diese Inselgruppe!“.
„Aye, Kapitän!“, sagte Oklay und brachte die Carrier auf Kurs.
Ted hatte Raid noch einmal die Verbände gewechselt, ehe er ebenfalls an Deck kam, „Ich fasse es nicht... Raid ist doch sonst so hart im Nehmen...Irgendwas muss sie psychisch völlig fertig gemacht haben...“.
„Sie kommt schon wieder auf die Beine...“, sagte Troy, „Was mir mehr Sorgen macht ist die Tatsache, dass wir jetzt schon so arg verfolgt werden...“.
Erc grinste, „Das bringt das Piratenleben eben mit sich!“, rief er, „Ausserdem schaffen wir zusammen jeden Gegner!“.

Das Schiff der Baumpiraten fuhr in den Hafen ein. Troy warf das Halteseil über einen der Poller und Oklay zog das Schiff so in Position, dass sie mit Backbord am Kai zum stehen kam.
„Okay. Oklay, Troy und ich gehen an Land!“, sagte Erc, „Wir suchen die Werft.“.
Ted nickte, „Ich kümmere mich um Raid.“.
Milly kam seufzend aus dem Aufenthaltsraum und schüttelte den Kopf, „Dieser Büffel-Mann hat tatsächlich die Vorratskammer erwischt...“, sagte sie, „Wenn ihr unterwegs seid, bringt ihr ein Faß mit eingelegten Erdbeeren mit? Wäre nett...“.
Erc, Oklay und Troy sprangen von Bord und machten sich auf den Weg in die Innenstadt. Doch schon einige Meter hinter der nächsten Kreuzung tauchte plötzlich ein Mann auf, der wild gestikulierte.
„Was hat der denn?“, fragte Troy, ehe der Mann sie erreichte.
„LAUFT WEG! ER KOMMT! ER KOMMT! DER PUPPENMEISTER! ER KOMMT HIER ENTLANG!!“.
Die Leute um sie herum liefen schreiend in ihre Häuser, nur die drei Baumpiraten blieben zurück.
„Wer kommt wo?“, fragte Erc.
Plötzlich erbebte die Erde, als ob etwas unglaublich schweres auf sie zu trampelte. Oklay sah sich blitzartig um und zeigte plötzlich mit offenem Mund auf das Ende der Straße.
„WAS IST DENN DAS FÜR EIN TEIL!?“, riefen Erc und Troy, als sie das riesige Etwas, das mehrere Stockwerke hoch war, auf sich zu krabbeln sahen. Auf den ersten Blick wirkte es wie ein gigantisches Tier, doch bei genauerem Hinsehen erkannte man, dass dieses Ding die Form eines Babys hatte. Eines 30 Meter hohen, mehrere Tonnen schweren Babys aus Holz und Plüsch.
Auf dem Kopf dieser Monstrosität hockte jemand in einem blauen Anzug, mit Zylinder und weißem Rüschenhemd. [Joker Jekins – Kommandant der Toy-Piraten – Kopfgeld: 33.000.000 Berry]
„Oiii~~ Was ist denn das da?“, fragte der Mann auf der Riesenpuppe und brachte diese zum stehen, „Oiii~~ Da kennt mich wohl jemand nicht, was? Sonst würden die mir ja aus dem Weg gehen...“. Offenbar dachte der Kerl laut. Erc sah zu ihm hoch und rief, : „Hey, Hallo! Mein Name ist Erc Bloom und ich suche die Werft!“.
Die Puppe senkte den Kopf so weit, dass der Mann von diesem direkt auf die Straße springen konnte.
„Ihr wisst wohl nicht, wo ihr seid, was?“, fragte er, „Oder mit wem ihr es zu tun habt, was?“.
„Nein... Sollten wir?“, fragte Troy, während Oklay mit mißtrauischem Blick die Puppe betrachtete, die sich jetzt nicht mehr bewegte.
„Oiii~~! Ich bin Joker Jekins! Ich bin einer der Kommandanten der Toys-Bande unter Kapitän Terry Oys!“, sagte der Mann mit Hut und verbeugte sich leicht, „Und ich möchte euch darauf hinweisen, dass dies unsere erste und auch letzte Begegnung ist, meine Herren.“.
„Bitte? Wieso denn das?“, fragte Erc, ehe sich Jekins mit einem Sprung auf den Kopf der Puppe zurückbrachte, woraufhin dieser wieder anfing, sich zu bewegen.
„Ihr habt auf dieser Insel nichts zu suchen!“, rief er von oben herab, „Diese Insel und alle, die darauf herumlaufen, gehören Kapitän Oys, klar?“.
Die Puppe holte weit aus und ließ ihre Faust auf die Piraten niedergehen. Troy, Erc und Oklay wurden durch den Schlag in die Luft geworfen und gegen eine Wand geschleudert, „Tut mir wirklich leid...“.
Oklay konnte sich als erster wieder aufrichten, „Du...Mistkerl!“, rief er und lief auf die gigantische Puppe zu – „FINNING!“. Doch Oklay, der abgesprungen war, um seine Rückenflosse einzusetzen, wurde von der Puppe einfach zur Seite gefegt, „Wie gesagt: Ihr müsst nun leider das zeitliche segnen...“.
Troy und Erc, die ebenfalls wieder zu sich gekommen waren, stellten sich vor der Puppe auf. Erc hatte eine Baukanone vorbereitet, währen Troy seine „Mark 19“ Attacke gegen die Puppe einsetzte.
Doch beide Attacken wurden von zwei Marionetten abgeblockt – „Darf ich vorstellen? Die wunderbaren Wunderzwillinge Tweedledee und Tweedledum!“, rief Jekins. Die beiden Marionetten, die sich wie ein Ei dem anderen glichen, abgesehen von der Tatsache, dass die eine rote Hosen und eine blaue Jacke trug und die andere eine blaue Hose und eine rote Jacke.
„Das ist doch nicht zu fassen...Die haben unsere stärksten Attacken geblockt!!“, rief Erc, „Was denn jetzt?“.
„Tweedle-Twin-Twister!“ – rief Jekins, woraufhin die beiden Marionetten sich umarmten, auf Erc und Troy zu liefen, absprangen und rasend schnell um sich selbst drehten, wobei sie Metallstachel aus ihren Körpern aufblitzen ließen.
Erc und Troy schafften es kaum, dem Angriff auszuweichen und wurden blutend zur Seite geschleudert.
„Oiii~~! Ihr seid Piraten? Das ist doch lächerlich...“, sagte Jekins und ließ die Puppen zu sich zurückkehren.
„Kann doch nicht sein...“, murrte Oklay, „Da sind keine Fäden an den Puppen...“.
Jekins grinste, „Natürlich nicht!“, sagte er, „Das ist die Fähigkeit meiner Teufelsfrucht!“. Kaum hatte er zu Ende gesprochen, ließ er die riesige Babypuppe den Haifischmenschen greifen und schleuderte ihn erneut in die Wand – „Oiiiioioioioi!“.
„Löddelöddelöddelöddel!“.
„Hooo? Was ist das denn?“, fragte Jekins.
„Löddlöddelöddel!“.
„Ah! Die Teleschnecke...“, Jekins griff sich die Teleschnecke an seinem Gürtel und nahm den Ruf entgegen – „Oi~~! Hier ist Joker Jekins, wer spricht?“.
„Ich...Dein Boss!“, kam es aus der Teleschnecke, „Komm sofort zurück in die Spielzeugstadt!“.
„Aber Boss, ich habe gerade...“.
„Nichts aber! Komm sofort hierher, oder es setzt was!!“.
„Sir, ja, Sir!“, rief Jekins, ehe er seine Puppen zurückpfiff und auf seiner Babypuppe davonritt.

Ted, der das Spektakel vom Schiff aus sehen konnte, war sofort los geeilt, um den anderen zu helfen. Doch gerade, als er um die Ecke kam, sah er, wie Jekins davon ritt. Erc, Oklay und Troy lagen noch immer auf der Strasse und schienen stark verwundet.
„Mit dieser Bande habe ich einen Fang gemacht...“, murrte der Arzt und sah sich auf der Straße um. Langsam öffneten sich einige Türen und die Bewohner kamen hervor.
„Die haben vielleicht Glück gehabt... Normalerweise lässt Jekins niemanden am Leben...“, sagte ein älterer Herr mit großer Hornbrille und grauen Haaren, die wohl mal ein Afro gewesen waren, nun aber nur noch ein einzelner Puschel direkt auf dem Kopf.
„Wer zum Geier war das?“, fragte Ted, „Der war ja abartig!“.


Ende der Episode

Oder so ähnlich...


_________________

if your cheeks don´t hurt
you don´t smile enough!!!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.myspace.com/mentalrapebdf
FlyingrhytmScorch
Dicke-Eier Member
Dicke-Eier Member
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1418
Alter : 31
Ort : Rising up from the Underworlds Lair
Anmeldedatum : 06.01.10

BeitragThema: Re: One Piece - GRAND TOUR   So März 28, 2010 4:18 am

Das erinnert mich irgendwie ein wenig an Thriller Bark.

_________________
He, who is born with twelve souls in one, is the man, who erases all existence to be gone!

Prophecy of the Underworlds Ruler, the God of Death is born and his name shall be Caine Stormbringer!

http://theflood.forumieren.de/geschriebenes-f6/a-man-s-crusade-t4.htm
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shadow
Natzisoldat
Natzisoldat
avatar

Anzahl der Beiträge : 422
Alter : 26
Anmeldedatum : 11.01.10

BeitragThema: Re: One Piece - GRAND TOUR   So März 28, 2010 1:32 pm

bei dem puppentypen muss ich ein wenig an de flamingo denken....aber recht nice, muss man sagen
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
X-Grave
Natzigeneral
Natzigeneral
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 817
Alter : 31
Anmeldedatum : 05.01.10

BeitragThema: Re: One Piece - GRAND TOUR   So März 28, 2010 2:19 pm

Nee, neee. Die Kräfte sind völlig anders...

Und wieso Thriller Bark?

_________________

if your cheeks don´t hurt
you don´t smile enough!!!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.myspace.com/mentalrapebdf
X-Grave
Natzigeneral
Natzigeneral
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 817
Alter : 31
Anmeldedatum : 05.01.10

BeitragThema: Re: One Piece - GRAND TOUR   So März 28, 2010 9:11 pm

Kurzer einwurf, Manta hab ich erfunden :D

Episode 49: Schiffdesign-Genie Manta Saria


Ted hatte Oklay, Troy und Erc in Papjams Haus, wie der alte Mann mit ehemaligen Afro hieß, gebracht. Dort hatte er die Verletzungen schnell versorgt und dann den alten Mann zur Rede gestellt.
„Also, dieser Typ mit dem Monsterbaby... Wer war das?“.
Papjam seufzte und stellte den Tee, den er gekocht hatte, auf den Tisch. „Das war Joker Jekins, einer der Kommandanten der Toy-Piraten. Weißt du, es gab hier vor einigen Jahren mal eine Marinebasis. Ein Konteradmiral namens Terry Oys war hier stationiert, doch eines Tages drehte er völlig durch, verriet die Marine und wurde Pirat. Er gründete die Toy-Piraten.“.
„Oha... Ein Konteradmiral, der jetzt Pirat ist?“, sagte Ted, „Nicht schlecht...“.
Papjam nickte, „Ja. Auf ihn wurde ein Kopfgeld von 78.000.000 Berry ausgesetzt, aber keiner kann ihn schlagen. Er hat von einer Teufelsfrucht gegessen und ist unglaublich stark und macht jeden platt, der gegen ihn antritt. Seine Bande ist groß, denn sämtliche Marinesoldaten der Basis folgen ihm.“.
„Er hat noch mehr solcher Typen?“, fragte Erc, der sich erhob, „Mann... Sogar der war mir schon zu viel...“.
„Die Bande ist unglaublich. Ex-Konteradmiral Oys ist ein skrupelloser Mann. Wer ihm nicht folgt, wird von ihm gnadenlos niedergemacht! Haut bloss ab! Wir überleben hier seit Jahren mit diesen Kerlen...Aber ihr scheint nett zu sein. Also: Macht einen Abflug, so lange ihr könnt!“.
„Kannst du vergessen...“, sagte Erc, „Unser Schiff muss repariert werden!“.
„Euer Schiff? Da habt ihr Glück! Wir haben die beste Zimmermann-Firma ausserhalb von Water 7!“, sagte Papjam und sprang auf, „Ihr Boss, Manta, wohnt ganz in der Nähe! Ich bringe euch hin. Aber sobald euer Schiff fertig ist, müsst ihr verschwinden!“.
„Ist ja gut...“.

Papjam führte sie durch die Straßen auf ein Gebäude zu, welches direkt am Strand lag und aus einem großen Schiffswrack zu bestehen schien.
„Das ist Manta Sarias Werkstatt.“, sagte der alte Mann, „HEEE! MANTA!!!“.
„Warum schreist du denn so?“, fragte die schlanke Gestalt, die auf dem Wrack erschienen war.
„Ich hab einen Auftrag für dich!“, rief Papjam, „Also komm gefälligst her!“.
Die Gestalt verschwand durch eine Luke im Inneren des Wracks und kam wenig später durch das große Loch im Rumpf heraus spaziert.
„Ein ausgezeichneter Tag zum flanieren, nicht wahr?“.
Der lila Seidenanzug, das Halstuch und die polierten Lackschuhe ließen nicht auf einen Zimmermann, sondern ehr auf einen Edelmann tippen.
„Das ist...Manta Saria?“, fragte Ted und zog eine Augenbraue hoch.
„Genau der, Sweetheart!“, antwortete Manta und zwinkerte Ted zu, ehe er in eine fast heldenhafte Pose ging – „Direkt aus dem Kamabakka Königreich auf Momoiro Island, meine Damen und Herrendamen, derjenige, dessen Lebensmotto „Lebe deine Leben“ lautet, Schiffdesign-Genie Maaaaaaaaantaaaaaaaaaaaaa Saaaaaaaaaaaaaria!“.
„Wo hat er plötzlich das Megaphon her?“, fragte Erc und sah Manta verwirrt an.
„Die Show bring er jedes mal, wenn er Kunden hat..., sagte Papjam und fasste sich an den Kopf, „Manta...Das Geschäft...“.
„Was? Oh...ja... Stimmt...Sorry...“, Manta schien völlig den Faden verloren zu haben, „Ach ja... Okay...Was kann ich für euch tun?“.
„Wir...Ähem...Wir brauchen deine Hilfe...Du...Oha...Sollst unser Schiff reparieren...“, stammelte Erc, der von der exzentrischen Vorstellung mehr als verwirrt war.
Manta strich sich die Haare glatt und sah Erc an, „So? Na, dann bringt mich mal hin, zu eurem Schiffchen!“.

Erc, Troy, Oklay und Ted machten sich mit Manta Saria im Schlepptau auf zum Hafen.
„Iiihhh... Wie sieht das denn aus?“, fragte Manta und betrachtete die Dream Carrier, „Was habt ihr denn damit angestellt, ihr Süßen? Habt ihr eine Seeschlacht hinter euch?“.
„Genau das...“, sagte Ted, ehe er in das Krankenzimmer ging, um noch mal nach Raid zu sehen.
Diese sass auf dem Bett und warf sich gerade ihren Schal um, als Ted eintrat.
„Hi...“, sagte sie nur.
„Geht es dir wieder besser?“, fragte Ted und setzte sich auf den Stuhl am Schreibtisch, „Du warst fast einen Tag lang bewusstlos...“.
„Ja, alles wieder gut. Haben wir es geschafft?“.
„Klar.“, sagte Ted, „Wir haben auch schon einen Zimmermann an Bord, der sich um die Schäden kümmern will...“.
Plötzlich hörten sie Ercs Stimme – „ALLE AN DECK!“.

Die Baumpiraten sammelten sich in der Nähe des Mastes.
„Also... Manta kümmert sich um unser Schiff, aber wir kümmern uns jetzt um was anderes!“, sagte Erc.
„Und was wäre das, mja?“, fragte Milly, die als Katze auf Oklays Schulter hockte.
„Wir machen einen ehemaligen Marinekommandanten platt!“, antwortete Erc.
Ted schüttelte den Kopf, „Was? Hast du Papjam nicht zugehört, oder was? Wir sollen, sobald Manta fertig ist, abhauen!“.
„Doch, das habe ich gehört!“, sagte Erc bestimmt, „Aber er hat uns angegriffen! Und ich toleriere das nicht! Niemand greift mich und meine Crew an... UND KOMMT UNGESCHOREN DAVON!!“.
„Äußerst theatralisch...“, sagte Manta, der sein Werkzeug geholt hatte, „Wirklich reizend...“.
„Meinst du, wir schaffen das nicht?“, fragte Erc.
„Nein, nein... Ich glaube nicht, das ihr es nicht schafft, ich glaube, das Oys euch unangespitzt in den Boden rammt!“, sagte der Zimmermann und machte sich an die Arbeit.
„Das werden wir ja sehen!“, sagte Erc, „Baumpiraten! Abmarsch! Wir finden diesen Kerl und dann hauen wir ihn zusammen!“.
„Erc... Ich stelle deine Entscheidungen nicht in Frage...“, sagte Troy, „Aber du hast gesehen, was der mit uns angerichtet hat...“.
„Seid nicht so mutlos!“, sagte Erc, „Wir schaffen es!“.
Oklay seufzte, „Erc... Kapitän... Ich glaube, dass Troy Recht hat.“.
Erc ballte die Fäuste, „Dann gehe ich eben alleine!“, sagte er und lief vom Schiff.
„Und jetzt?“, fragte Milly.
„Lass ihn doch... Wenn er wirklich in Gefahr ist... Kommt er da schon wieder raus...“, sagte Raid, „Ich kenne Erc. So einfach lässt er sich nicht unterkriegen...“.


Ende der Episode

_________________

if your cheeks don´t hurt
you don´t smile enough!!!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.myspace.com/mentalrapebdf
FlyingrhytmScorch
Dicke-Eier Member
Dicke-Eier Member
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1418
Alter : 31
Ort : Rising up from the Underworlds Lair
Anmeldedatum : 06.01.10

BeitragThema: Re: One Piece - GRAND TOUR   So März 28, 2010 10:32 pm

Nett, na das wird ja ein vielversprechender Kampf. cyclops

_________________
He, who is born with twelve souls in one, is the man, who erases all existence to be gone!

Prophecy of the Underworlds Ruler, the God of Death is born and his name shall be Caine Stormbringer!

http://theflood.forumieren.de/geschriebenes-f6/a-man-s-crusade-t4.htm
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Drever
Vulgarisator
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 373
Ort : ~Die rosaroten Hänge der Hölle~
Anmeldedatum : 02.11.09

BeitragThema: Re: One Piece - GRAND TOUR   Mo März 29, 2010 11:34 am

Manta Saria = Santa Maria,das Schiff des Entdeckers Christoph Kolumbus xD Nette Idee,Grave.
Joah,josh..der Zimmer man ist derbst komisch xD
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
FlyingrhytmScorch
Dicke-Eier Member
Dicke-Eier Member
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1418
Alter : 31
Ort : Rising up from the Underworlds Lair
Anmeldedatum : 06.01.10

BeitragThema: Re: One Piece - GRAND TOUR   Mo März 29, 2010 2:15 pm

Du hast es getan, der hat echt noch gefehlt. Eine Transe als Zimmermann, das wird lustig. cyclops Ich hoffe Ted wird leiden xD.

_________________
He, who is born with twelve souls in one, is the man, who erases all existence to be gone!

Prophecy of the Underworlds Ruler, the God of Death is born and his name shall be Caine Stormbringer!

http://theflood.forumieren.de/geschriebenes-f6/a-man-s-crusade-t4.htm
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shadow
Natzisoldat
Natzisoldat
avatar

Anzahl der Beiträge : 422
Alter : 26
Anmeldedatum : 11.01.10

BeitragThema: Re: One Piece - GRAND TOUR   Mo März 29, 2010 9:20 pm

wie schwer drever.....da wär keiner drauf gekommen...

und für diese "Kreatur" hasse ich dich gerade abgrundtief.... *Artis Todesblick andwend*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Drever
Vulgarisator
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 373
Ort : ~Die rosaroten Hänge der Hölle~
Anmeldedatum : 02.11.09

BeitragThema: Re: One Piece - GRAND TOUR   Mo März 29, 2010 9:28 pm

Manta hat Grave erfunden. Steht überm Chapter,du Depp!
*hau*

Und Artis Blick wirkt auf MICH nicht...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
X-Grave
Natzigeneral
Natzigeneral
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 817
Alter : 31
Anmeldedatum : 05.01.10

BeitragThema: Re: One Piece - GRAND TOUR   Mo März 29, 2010 9:33 pm

...So, Shadow... jetzt wird Manta erst richtig frech und kommt in die bande, ätsch!

_________________

if your cheeks don´t hurt
you don´t smile enough!!!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.myspace.com/mentalrapebdf
FlyingrhytmScorch
Dicke-Eier Member
Dicke-Eier Member
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1418
Alter : 31
Ort : Rising up from the Underworlds Lair
Anmeldedatum : 06.01.10

BeitragThema: Re: One Piece - GRAND TOUR   Di März 30, 2010 12:16 am

Ted wird ein schönes Opfer abgeben, hoffe ich zumindest xD. Schließlich will er ja ein Frauenschwarm sein, da wird er schon mit einer Transe vorlieb nehmen xD.

_________________
He, who is born with twelve souls in one, is the man, who erases all existence to be gone!

Prophecy of the Underworlds Ruler, the God of Death is born and his name shall be Caine Stormbringer!

http://theflood.forumieren.de/geschriebenes-f6/a-man-s-crusade-t4.htm
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tasse
Kanonenfutter
Kanonenfutter
avatar

Anzahl der Beiträge : 156
Anmeldedatum : 06.01.10

BeitragThema: Re: One Piece - GRAND TOUR   Di März 30, 2010 4:50 pm

Mal sehen, was als nächstes kommt XD
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
FlyingrhytmScorch
Dicke-Eier Member
Dicke-Eier Member
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1418
Alter : 31
Ort : Rising up from the Underworlds Lair
Anmeldedatum : 06.01.10

BeitragThema: Re: One Piece - GRAND TOUR   Di März 30, 2010 10:41 pm

Oys geht unter. Suspect

_________________
He, who is born with twelve souls in one, is the man, who erases all existence to be gone!

Prophecy of the Underworlds Ruler, the God of Death is born and his name shall be Caine Stormbringer!

http://theflood.forumieren.de/geschriebenes-f6/a-man-s-crusade-t4.htm
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: One Piece - GRAND TOUR   

Nach oben Nach unten
 
One Piece - GRAND TOUR
Nach oben 
Seite 8 von 9Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
The Flood :: Kunstecke :: Geschriebenes-
Gehe zu: